Das Siegerbild im Fotowettbewerb

Keineswegs einfach war die Entscheidungsfindung im Foto-Wettbewerb des Gartenbahn Profi, der im Vorjahr aus Anlass des zehnjährigen Bestehens ausgeschrieben wurde. 437 Fotos waren zu sichten und in mehreren Runden zu bewerten. Viele Motive erzählten kleine Geschichten, oft spielten sich inszenierte dramatische Szenen an Bahnübergängen ab, manchmal wurde auch der Sinn einer stimmigen Bahn im Bild festgehalten. Echte Katastrophenthemen wie Hochwasser spiegeln sich in den Einsendungen ebenso wider wie stimmungsvolle Szenen zu nächtlichen Stunden.

Das Siegerbild von Matthias Pichler

Zu nächtlicher Stunde war auch der glückliche Hauptgewinner unseres Wettbewerbes unterwegs. Er heißt Matthias Pichler, dem ein Preisgeld von 500 Euro in bar winkt. Er will den Betrag auf jeden Fall in Hobby investieren – wofür, das weiß er noch nicht. Jedenfalls habe sich der nicht unbeträchtliche Beleuchtungsaufwand für sein siegreiches Foto gelohnt, schrieb er uns auf die Gewinnbenachrichtigung zurück.

Zehn Siegerfotos und ein Schlusslicht finden Sie in der neuen GBP-Ausgabe 2/14, weitere schöne und prämierte Aufnahmen unserer Leser werden in der nächsten Ausgabe folgen, auch Ihnen winken noch schöne Anerkennungspreise. Lassen Sie sich überraschen.

Es war jedenfalls sehr interessant, welche unterschiedlichen Perspektiven man einer Gartenbahn abgewinnen kann.