Harz: Mallet-Buch, die Zweite

Endisch_HSB-Mallet_001Was haben die kleinen C-gekuppelten Dampfloks Pfiffi und Fiffi mit Harz-Mallets zu tun? Nun, die vor 100 Jahren gebauten Maschinen waren einst die Lückenfüller für Mallet-Lokomotiven, welche die NWE mit Ausbruch des Ersten Weltkriegs 1914 an die Heeresfeldbahnen abgeben musste. Auch Ihnen ist daher ein kleines Kapitel in der stark überarbeiteten zweiten Ausgabe des von Dirk Endisch verfassten Buches über alle Mallet-Lokomotivtypen des Harzes gewidmet. Die erweiterte Ausgabe beschreibt auch die Historie der Harzballerina 99 6001, welche in ihrer Bauart einst die Gelenkloks ersetzen sollte – wozu es dann doch nicht gekommen ist. Zahlreiche neue Abbildungen aus der Betriebszeit bei der Deutschen Reichsbahn ab den 1950er Jahren machen die zweite Auflage auch für jene Leser interessant, die bereits die erste Auflage des Buches besitzen. So lernt man die Mallets und ihre Zugeinsätze zu Zeiten eines Betriebes weit vor dem eher touristisch geprägten Einsatz zu heutigen HSB-Zeiten kennen.

Dirk Endisch: Mallet-Lokomotiven des Harzes. Die Geschichte der Gelenk-Maschinen der NWE, GHE und SHE. 176 Seiten mit 55 Tabellen, 16 Zeichnungen und 124 Abb., 170 x 240 mm, gebunden, 25,- € (D). ISBN 978-3-936893-76-2. Zu beziehen im Buchhandel oder beim Verlag Dirk Endisch, Yorkstr. 12a, 39576 Stendal, Mail Dirk.Endisch@t-online.de

 

Veröffentlicht unter HSB | Verschlagwortet mit