19. bis 21. Mai: Jöhstädter ­Bahnhofsfest mit LGB

Pressnitztalbahn © Jürgen Rech

50 Jahre LGB, das ist zu Pfingsten das Motto zu einem großen Eisenbahnfest auf der Preßnitztalbahn. Denn das traditionelle Jöhstädter Bahnhofsfest steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des fünfzigsten Markenjubiläums von LGB. Dazu werden diverse Gastfahrzeuge erwartet. Zu Pfingsten gilt daher vom 19. bis 21. Mai 2018 ein besonderer Fahrplan. Gefahren wird zwischen Steinbach und Jöhstadt im 45-Minuten-Takt. Voraussichtlich stehen fünf Dampflokomotiven unter Dampf, darunter die Gastfahrzeuge 99 4652, 99 4632 sowie zwei RüBB-Reko-Wagen, außerdem die IV K 99 1568-7, 99 1590-1 und 99 1542-2 sowie VI K 99 1715-4. Und das wird unter anderem angeboten an diesen Veranstaltungsorten:

  • Festzelt am Bahnhof Jöhstadt
  • Festgelände an und in der Fahrzeughalle mit Modellbahnausstellung (Schwerpunkt LGB).
  • Shuttlezüge Bahnhof Jöhstadt – Fahrzeughalle – Schlössel, tagsüber in den Zuglücken der auf der ganzen Strecke fahrenden Züge.
  • Festgelände am Bahnhof Steinbach
  • Präsentationen von diversen Originalfahrzeugen und LGB-Modellen nebeneinander oder über geeignete Fotostandpunkte.

Weitere Informationen unter www.pressnitztalbahn.de

4.–6. Mai: Zweites Schramberger Echtdampf-Treffen

56 Teilnehmer aus der Schweiz, Frankreich, den Niederlanden und Deutschland haben sich zum 2. Echtdampf-Treffen für Lokmodelle in Schramberg (Schwarzwald) angemeldet.  Vom 4. bis 6. Mai werden auf über 1000 Quadratmetern Ausstellungsfläche sieben Anlagen präsentiert. Somit stellt das internationale Treffen das größte seiner Art für die Spuren 1,2 und 2m in Deutschland dar. Dabei ist auch eine historische Anlage mit seltenen Spur IV-Dampfloks aus der Zeit um 1900. Stände von Kleinserienherstellern runden das Angebot ab. Beim Echtdampf-Treffen werden auch viele Eigenbaudampfloks erstmals präsentiert, so zum Beispiel der im Gartenbahn Profi 1/2018 vorgestellte Kittel Dampftriebwagen Czm  oder eine kohlegefeuerte Schweizer Eb 3/5 in der Regelspur 2 (64mm Spurweite).

Veranstaltungsort: 78713 Schramberg, Gewerbepark 22-24 (beim Eisenbahnmuseum), Freitag 12–18 Uhr, Samstag 10–18 Uhr, Sonntag 10–17 Uhr.