Ausstellung des Zimec: Die Tram vor 111 Jahren

Zittaus Modelleisenbahner bereiten mit Optimismus ihre 44. Ausstellung vor – so beginnt der Einladungstext des Zittauer Modell-Eisenbahn-Club, kurz Zimec, der sich nach zwei Jahren der Einschränkungen wieder in der Öffentlichkeit präsentieren wird. Im Fokus der Ausstellung 2022 steht die ehemalige Zittauer Straßenbahn, die nur für kurze Zeit, von 1904 bis 1919, auf drei Linien verkehrte. Jetzt fährt sie wieder – und das nicht nur im Maßstab 1:87, sondern auch im G-Maßstab der LGB. Leser des Gartenbahn Profi haben in der Ausgabe 6/2022 bereits die Planungen und den Grundaufbau einer gut vier Quadratmeter großen Kleinanlage im Großmaßstab der LGB kennengelernt, Teil 2 mit der Feingestaltung und einigen Praxis-Tipps folgt in der

Weiterlesen

Für Abonnenten: ProfiPlus ist online

Mit Erscheinen der aktuellen Ausgabe Gartenbahn Profi 6/2022 erweitern wir auch die Online-Inhalte unseres Blogs. Wir nutzen den Blog künftig nicht nur für interessante und aktuelle Nachrichten zwischen den Print-Ausgaben, wir bieten damit auch eine Ergänzung zu den Heftausgaben an. Mit Beiträgen aus der Welt der großen Bahnen und zum Modellbahn-Hobby. Und mehr. Als Abonnent/in des Gartenbahn Profi können Sie hier auch ausgewählte frühere Beiträge nachlesen, auf die in aktuellen Ausgaben des Magazins verwiesen wird. So müssen Sie nicht lange in Ihrem privaten Archiv suchen, sofern Sie betreffenden älteren Ausgaben überhaupt besitzen. Denn den Gartenbahn Profi gibt es seit 2003 – und er geht mit dem im Dezember erscheinenden Heft

Weiterlesen

Boerman liefert den Fcs aus – nach und nach

“Sie brauchen uns nicht anzurufen oder zu mailen. Wir kommen in den nächsten Wochen auf Sie zu.” Bei niederländischen Großbahnspezialisten Modelbouw Boerman häufen sich in diesen Tagen die Nachfragen nach dem Regelspur-Selbstentladewagen der Bauart Fcs, vereinfachend auch als Schüttgutwagen bezeichnet. Boerman hat den Fcs nicht nur für das 64-mm-Gleis entwickelt, sondern auch als Ladegut für Rollböcke und Rollwagen konzipiert, der damit insbesondere die Harz-Modellbahner anspricht. Angekündigt war die Auslieferung für das vierte Quartal 2022, und das hat jetzt begonnen. Und auch Boerman hat mit der Auslieferung begonnen. Aber der Niederländer fertigt seine akkuraten Modelle in der Produktionsweise von Kleinserienmodellen und öffnet keinen aus Fernost eingetroffenen Container, der nur noch auszuladen

Weiterlesen

Weißeritztal: Rabenauer Mühle schließt

Sich morgens von einem Lokpfiff wecken lassen? Mit dieser Vorstellung buchten sicher nicht wenige Eisenbahnfreunde ein Zimmer in der Rabenauer Mühle, direkt an der Weißeritztalbahn gelegen – mit Blick auf den Bahnhof Rabenau. Längst eine Sache für Langschläfer, denn der erste Dampfzug hinauf ins Tal heutzutage in Rabenau um 9.43 Uhr ab. Als der Dampfzug noch Arbeiter aus dem Tal nach Freital beförderte, fuhr er viel früher an der Rabenauer Mühle vorbei, einem Gasthof, den es auch schon viel länger als die Eisenbahn entlang der Weißeritz gibt. 1235 wurde die Mühle im Rabenauer Grund erstmals erwähnt, seit 1830 besitzt sie Schankrecht und zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen im Osterzgebirge. Diesen

Weiterlesen

Traumanlage – das Porträt zum Video

Andreas Horn, Gastgeber des östlichsten Gartenbahnertreffens Deutschlands, hat mit seiner Videokamera schon etliche Gartenbahnanlagen in Bewegung festgehalten. Von einer Freilandanlage aber zeigt sich Andreas Horn ganz besonders begeistert: der Gartenbahn von Hans-Jörg Diesener. Horn, dessen große HSB-Gartenbahn der Gartenbahn Profi in der Ausgabe 3/2022 vorgestellt hat, weiß, wovon er spricht, wenn er schwärmt: “Ein vollendetes Gesamtkunstwerk, was man im Garten hätte nicht detailreicher und vorbildgerechter umsetzen können. Es beginnt damit, einem relativ flachen Grundstück eine Gebirgsbahn abzugewinnen. Die elegant und geschwungen in großen Radien verlegten Gleise sind ein Augenschmaus, auch die perfekt geführte Weichenstraßen, man muss es gesehen haben. Liebevolle Details entlang der Bahnstrecke, es gibt immer wieder etwas Neues

Weiterlesen

Die Geld-Gießkanne von Puchheim

Liebe Leserinnen und Leser, nach einer kleinen Sommerpause meldet sich unser Blog zurück. Erholsam war die Zeit nicht gerade – die Hitze und über Wochen kein Regen, das sind schon Härteprüfungen fürs Hobby. Und ausgerechnet heute, während diese Zeilen geschrieben werden, herrscht Sauwetter in Graubünden. Ein Sonderzug der RhB hat sich von Chur zum Fest des Bahnmuseums Albula aufgemacht, wo derzeit auch eine Gartenbahn-Außenanlage im Entstehen ist (wir berichteten). Doch es regnet in Strömen, schrieb unser Mitarbeiter Bernd Spiller von einem Zwischenstopp in Thusis. Bis wir mehr davon berichten: Das Geschehen in Bergün kann man per Webcam verfolgen, die angezeigte Uhrzeit eilt unserer Zeit allerdings voraus. Ein paar Tropfen Regen

Weiterlesen

Piko: Schotternachschub per Talbotwagen

Im Piko-eigenen Webshop war er in der ersten Juli-Woche noch nicht lieferbar, aber der Sonneberger Modellbahnhersteller hat dieser Tage mit der Auslieferung des neuen Selbstentladewagens begonnen, treffender bezeichnet als „Talbot“-Schotterwagen, der in jeder Baugröße präsent ist – und nun auch in Spur G. Mit ihm kann man auf Maß feinen Sand und Schotter verteilen, die mehrteilige, bewegliche Schütte macht‘s möglich. Das Original des mit zwei Lenkachsen konstruierten Selbstentladewagens wird auch als Trichterwagen bezeichnet und bietet ein Ladevolumen von 12,5 Kubikmetern. An der Herstellung des in großen Stückzahlen, noch in Nietbauweise gefertigten Schotterwagens der Austauschbauart 1928 waren zwar mehrere Waggonfabriken beteiligt, doch wurde er unter der Bezeichnung „Talbotwagen“ bekannt. Am Original

Weiterlesen

Bei der 37. Garden Railway Convention

Jedes Jahr trifft sich die Gartenbahn-Szene in den USA in einer anderen Stadt zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch und Kennenlernen. In diesem Jahr fand die 37. National Garden Railway Convention in Denver (Bundesstaat Colorado) statt. Neben einer Aufstellung, Verkaufsmesse und Workshops rund um das Thema gab es auch ein reichhaltiges Rahmenprogramm. Von Museums-Besuchen über Eisenbahn-Fahrten in den Bergen und Bus-Touren zu über 50 liebevoll gestalteter Gartenbahn-Anlagen rund um Denver war die Woche vom 19. bis 25. Juni gut mit Terminen gefüllt. Die Redaktion Gartenbahn Profi war in diesem Jahr mit dabei. Unser Mitarbeiter Hans-Jürgen Götz wird mit einem Bilderbogen in der kommenden GBP-Ausgabe 5/2022 davon einige Eindrücke vermitteln und berichten, was sich

Weiterlesen

Wo der Modellbahn-Nachwuchs aufwächst

Mal etwas Erheiterndes in dieser ernsten Zeit. Immer wieder wird beklagt, es fehle der Modellbahn-Nachwuchs. Gesucht wird nach Ideen und nach Konzepten. Unser Modellbahn-Fotograf, derzeit auf den Spuren von Gartenbahnanlagen in Mecklenburg unterwegs, ist der Lösung des Problems nun ein gutes Stück näher gekommen. Die jüngst besuchte, auf einem ländlichen Hof angesiedelte Gartenbahnanlage wird nämlich von einem besiedelten Storchennest aus bewacht, das wenige Meter neben den Gleisen auf einen gut zehn Meter hohen Mast aufgebaut ist. Anfangs kritisch beäugt, hatte sich das Storchenpaar, dessen regelmäßige Wachwechsel von lautem Schnabelklappern begleitet wurden, vom friedlichen Tun des Fotografen überzeugt und konnte ihn Ruhe seinem Brutgeschäft nachgehen. Wenn es demnächst vor einem Modellbahngeschäft

Weiterlesen

Was an Fahrzeugen heranreift

Immer wieder eine gern gestellte Frage: Was gibt es Neues an Fahrzeugen? Teilweise konnte die Frage jüngst beim Gartenbahntreffen im Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen beantwortet werden. LGB hatte seine bereits angekündigten Fahrzeugneuheiten als fertig dekorierte Muster mitgebracht, darunter den kommenden Harzer Schlepptriebwagen T3 und die sächsische VIIK der Fichtelbergbahn als Formvariante ohne Ziernieten. Fahrzeugneuheiten hatten auch weitere Hersteller im Gepäck. TrainLine Gartenbahnen hatte die rhätische Oldtimer-Ellok Ge4/6 353 auf einem Rollenprüfstand aufgebaut und unterzog die Synchronisation der Antriebe über die Streibstangen einem Dauertest. Schon zu sehen war auch ein noch nicht vollständiges Formenmuster des RhB-Traktors Tm 2/2 85, den TrainLine parallel zum Tm 2/2 111 als Neuheit angekündigt hat. Durch den Einsatz

Weiterlesen