Ausstellung des Zimec: Die Tram vor 111 Jahren

Zittaus Modelleisenbahner bereiten mit Optimismus ihre 44. Ausstellung vor – so beginnt der Einladungstext des Zittauer Modell-Eisenbahn-Club, kurz Zimec, der sich nach zwei Jahren der Einschränkungen wieder in der Öffentlichkeit präsentieren wird. Im Fokus der Ausstellung 2022 steht die ehemalige Zittauer Straßenbahn, die nur für kurze Zeit, von 1904 bis 1919, auf drei Linien verkehrte. Jetzt fährt sie wieder – und das nicht nur im Maßstab 1:87, sondern auch im G-Maßstab der LGB. Leser des Gartenbahn Profi haben in der Ausgabe 6/2022 bereits die Planungen und den Grundaufbau einer gut vier Quadratmeter großen Kleinanlage im Großmaßstab der LGB kennengelernt, Teil 2 mit der Feingestaltung und einigen Praxis-Tipps folgt in der

Weiterlesen

Schmalspur-Expo beim “Wilden Robert”

Am kommenden langen Wochenende steht Sachsen im Zeichen der Modell- und Schmalspurbahnen. Es öffnet nicht nur die Messe Leipzig mit der Modell-Hobby-Spiel vom 30. September bis einschließlich 2. Oktober die Pforten, auch die als „Wilder Robert“ bekannte Döllnitzbahn (Oschatz-Mügeln-Kemmlitz/Glossen) ist am kommenden Wochenende ein Reiseziel wert. Vom 1. bis 3. Oktober findet in der Naundorfer Turnhalle die Schmalspur-Expo statt. Die Arbeitsgemeinschaft Schmalspur präsentiert in einer Ausstellung unterschiedlichste Schmalspur-Modellbahnen und Zubehör in unterschiedlichster Art und Größe und lädt zum Informieren, Tauschen und Kaufen ein. Mit dabei sind auch „Wolfgang & Friends“, wie sie bei Insidern bekannt sind. Im Klartext: Hier tritt der „Freundeskreis Sächsische Schmalspur IIe“ auf, ein in der Szene

Weiterlesen
Lok Lukas der Schinzbnacher Baumschulbahn. Foto: SchBB

Wieder Großbahnfest in Schinznach

Am kommenden Wochenende, 10. und 11. September 2022, gibt es nach erzwungener Corona-Zwangspause endlich die zweite Auflage des Großbahnfestes bei der Schinznacher Baumschulbahn (SchBB) im Gartencenter Zulauf in Schinznach-Dorf (Schweiz). Jeweils von 10 bis 17 Uhr zeigen runden 40 Aussteller in der gläsernen Versandhalle bei freiem Eintritt ihre Produkte. Unter diesen sind auch ESU/Pullmann, Grosse Modelle, Innolutions, Kiss Schweiz, LGB, Massoth, MDS Modell, Spassgleis, Train Line Gartenbahn, Train.li, World of Trains, Zimo und weitere Aussteller vertreten. Auch verschiedene Modellbahnanlagen sind zu sehen. Die auf 600-mm-Gleisen verkehrende Schinznacher Baumschulbahn (SchBB) lädt an beiden Ausstellungstagen mit drei Zugkompositionen zu einer empfehlenswerten Mitfahrt auf dem weitläufigen Baumschulgelände des Gartencenters ein. Neben der Tatsache,

Weiterlesen

Fahrtage der IG Spur II in Tann

Die IG Spur II lädt am Freitag und Samstag, 27./28. Mai, erstmals nach Tann in der Rhön zu ihren öffentlichen Fahrtagen ein, die traditionell am Wochenende nach Christi Himmelfahrt stattfinden. Der neue Veranstaltungsort ist ein Testlauf, denn in Tann besteht die Möglichkeit, künftig eine feste, ganzjährig zu betreibende Modelleisenbahn-Anlage im Maßstab 1:22,5 aufzubauen, was bislang am angestammten Ausstellungsort in Schenklengsfeld nicht möglich war. Die zu Schenklengsfeld etwa gleich lange Halle in Tann bietet mit einer Fläche von 870 m² idealerweise diese Möglichkeiten und bewege sich in einem für die IG Spur II finanzierbaren Rahmen. In Schenklengsfeld stand zwar eine Fläche von 1215 m² zur Verfügung. Für die eigenständige Livesteam-Anlage ist

Weiterlesen

Was an Fahrzeugen heranreift

Immer wieder eine gern gestellte Frage: Was gibt es Neues an Fahrzeugen? Teilweise konnte die Frage jüngst beim Gartenbahntreffen im Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen beantwortet werden. LGB hatte seine bereits angekündigten Fahrzeugneuheiten als fertig dekorierte Muster mitgebracht, darunter den kommenden Harzer Schlepptriebwagen T3 und die sächsische VIIK der Fichtelbergbahn als Formvariante ohne Ziernieten. Fahrzeugneuheiten hatten auch weitere Hersteller im Gepäck. TrainLine Gartenbahnen hatte die rhätische Oldtimer-Ellok Ge4/6 353 auf einem Rollenprüfstand aufgebaut und unterzog die Synchronisation der Antriebe über die Streibstangen einem Dauertest. Schon zu sehen war auch ein noch nicht vollständiges Formenmuster des RhB-Traktors Tm 2/2 85, den TrainLine parallel zum Tm 2/2 111 als Neuheit angekündigt hat. Durch den Einsatz

Weiterlesen

IG Spur II: Hallentest mit Fahrtagen am 27./28. Mai

Die IG Spur II bereitet sich nach zwei Jahren Zwangspause wieder auf ein großes Modellbahntreffen vor. Wer aus alter Gewohnheit am Wochenende nach Christi Himmelfahrt, am 27./28. Mai, nach Schenklengsfeld fährt, wird dort allerdings vor verschlossenen Türen stehen. Denn die Interessengemeinschaft plant die dauerhafte Übersiedlung ins eine halbe Autostunde entfernte, südlicher gelegene Tann (Rhön) und hat deshalb das Jahrestreffen samt Fahrtagen auch gleich nach Tann verlegt. Dort besteht nämlich die Möglichkeit, eine feste Modelleisenbahn-Anlage im Maßstab 1:22,5 aufzubauen. „Wir sehen darin den großen Vorteil, dass für die Mitglieder ständig eine Anlage zur Verfügung steht, auf der sie alleine oder gemeinsam mit ihren Modellen fahren können. Wir können uns statt auf

Weiterlesen

Grootspoor-Festival in Zetten abgesagt

Die Ausstellungs- und Messe-Szene kommt in diesem Jahr schwer in die Gänge. Nach den Absagen der Messen in Mannheim (Faszination Modellbahn) und Dortmund (Intermodellbau) musste nun das für den 23. und 24. April in Zetten/NL bei Nimwegen geplante Großbahn-Festival der niederländischen Grootspoorgroep abgesagt werden. Der Grund liegt diesmal nicht in Beschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie, sondern in der kurzfristig erfolgten Umnutzung des Gemeindezentrums De Wanmolen, in dem für mehrere Wochen Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine untergebracht werden. Andere Räumlichkeiten konnten bis zum geplanten Veranstaltungswochenende nicht gefunden werden, sodass die Veranstaltung abgesagt werden musste. Das Grootspoor-Festival 2022 werde definitiv nicht stattfinden, teilt die Grootspoorgroep auf Ihrer Website mit. Nach wie vor steht

Weiterlesen

Auch am Bodensee: Nächste Messe erst im nächsten Jahr

Ob 37. Internationale Modellbahn-Ausstellung, 19. Faszination Modellbau oder das 12. Echtdampf-Hallentreffen, alle drei werden nun Ende Oktober nicht in Friedrichshafen stattfinden. Vernunft, Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein führen die Veranstalter an, das Modellbauevent am Bodensee in diesem Jahr ausfallen zu lassen. Zuvor waren von den großen Modellbahnmessen schon die Mannheimer Modellbahn und die Dortmunder Intermodellbau dem Schutz vor Corona zum Opfer gefallen und auf 2021 verschoben worden. Wie die Veranstalter am Freitag mitteilten, hätten Kooperationspartner und Besucher lange auf konkrete Informationen gewartet und behördliche Vorgaben und Entscheidungsverzögerungen zur Geduld gezwungen. Doch nun zähle der Blick nach vorn: „Aussteller und Besucher gleichermaßen sollen 2021 an die Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen. Deshalb gehen

Weiterlesen

Gleis-Abbau im Schwarzwald: Erinnerung an US-Großanlage

Der Traum vom Fernweh ist ausgeträumt: Im Schwarzwaldstädtchen St. Georgen stehen die Züge des US Railway Team bereits still, die im Technikmuseum nahe des Bahnhofs befindliche Großanlage wird abgebaut. GBP-Chefredakteur Hans-Joachim Gilbert hatte noch als allerletzter Besucher die Gelegenheit, einen Blick auf die schier endlose Kulisse auf fotografisch bedruckter Lkw-Plane zu werfen, bevor diese angehängt wurde. Die engagierten Modellbahner aus dem Schwarzwald, die mit Ideenreichtum und finanziellem Engagement eine sehenswerte US-Landschaft mit computergesteuertem Zugbetrieb aufgebaut hatten, konnten sich mit dem Vermieter nicht über die Konditionen zur weiteren Nutzung der Räumlichkeiten einigen. Vor den Großbahnern hatten bereits die H0- und N-Bahner das Handtuch geworfen. Die Großanlage hatte der Gartenbahn Profi in

Weiterlesen

Intermodellbau erst wieder 2021

Die zuletzt für den August geplante Dortmunder Modellbaumesse Intermodellbau 2020 kann aufgrund geltender Verordnungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie nicht durchgeführt werden. Dies teilte die Messe Dortmund GmbH am Donnerstag, 4. Juni, mit. Alle Beteiligten hätten auf Hochtouren daran gearbeitet, für die großen Modellbaumesse, die ursprünglich im gewohnten April über die Bühne gehen sollte, einen weiteren Ausweichtermin im Jahr 2020 zu finden. “Die Gespräche mit unseren Partnern und Ausstellern haben aber gezeigt, dass insbesondere aufgrund der Veranstaltungsdichte im Herbst die Durchführung einer Intermodellbau für alle Seiten nicht sinnvoll und zumutbar wäre”, so die Begründung der Messegesellschaft. Daher habe man nun die schwere Entscheidung getroffen, die Intermodellbau 2020 ausfallen zu lassen,

Weiterlesen