„Sisifus“-Anlage mit neuen Modulen

Viereinhalb Jahre nach der Premiere auf der Messe Modellbahn in Köln 2008 wird sich die von Dr. Hans-Bernd Hülsbömer erbaute RhB-Modulanlage „Sisifus“ beim Sommerfest von Champex-Linden in Dormagen-Nievenheim in veränderter Zusammensetzung mit neuen Modulen präsentieren. Im Festzelt auf dem Spixhof, wo auch der Gartenbahn Profi seinen Info- und Aktionsstand aufschlägt, werden die neuen Module und Modulsegmente am Freitag und Samstag die Kulisse für einen regen Zugbetrieb bilden. Die Größe des Festzeltes lässt es leider nicht zu, dass in Nievenheim alle Module aufgebaut werden –  daher lassen Sie sich überraschen, was Sie zu sehen bekommen.

Am Freitag und Samstag halten wieder die RhB-Züge an der Station Sisifus

Am Freitag und Samstag halten wieder die RhB-Züge an der Station Sisifus

Die Anlage nach einem fiktiven RhB-Vorbild zeichnet sich durch eine feine Landschaftsgestaltung und eine nahezu vorbildgerechte Modelloberleitung aus, die mit Bauteilen von AZB und etlichen Ergänzungsbauteilen hergestellt wurde – selbst Druckknöpfe aus der Kurzwarenabteilung ließen sich dafür verwenden. Vorbildgerecht geschaltete Lichtsignale sind ein weiteres Highlight dieser Anlage, die man sich ruhig in Ruhe betrachten sollte. Die Grundkonfiguration der Modulanlage „Sisifus“ wurde in den GBP-Ausgaben 1 und 2/2009 ausführlich beschrieben. Blättern Sie in diesen Ausgaben noch einmal nach, vor Ihrem Besuch in Nievenheim am bevorstehenden Wochenende.

Sisifus ist übrigens nicht die einzige Modellbahnattraktion beim CL-Sommerfest. Uwe-Peter Schmidt wird seine Bw-Module ausstellen. Und im Festzelt auf dem Spixhof gegenüber von Champex-Linden finden Sie auch den Stand des Gartenbahn Profi. Hier wird live gebastelt – für einen guten Zweck können Sie einen HSB-Fahrradwagen vor Ort ersteigern, geliefert wird er fix und fertig. Mehr dazu im morgigen Blogeintrag.

Schreibe einen Kommentar