E 10 von LGB nimmt zweiten Anlauf

Zu langsam, mangelnde Zugkraft, schlechte Stromabnahme – an den Exemplaren der  Erstauslieferung der E 10 von LGB gab es einiges zu bemängeln. Seit Montag steht der Redaktion Gartenbahn Profi nun ein offiziell vom Märklin Kundendienst nachgebessertes Modell zu Testzwecken zur Verfügung. Märklin-Geschäftsführer Wolfrad Bächle schickte uns das überarbeitete LGB-Fahrzeug mit Bezug auf den Testbericht in der GBP-Ausgabe 4/2013. “Diesen Bericht nehmen wir zum Anlass, Ihnen eines der ersten nachgebesserten Modelle zur Verfügung zu stellen. Wir sind davon überzeugt, dass mit den vorgenommenen Änderungen alle Beanstandungen aus dem Weg geräumt werden konnten”, heißt es unter anderem in dem Begleitschreiben. Nun, wir haben erst gar nicht auf das heutige offizielle Ende unseres

Weiterlesen