Massoth: Eintausch-Aktion für den Navigator

Seit 2005 ist er auf dem Markt, der Handregler Navigator von Massoth, und äußerlich nahezu unverändert. Doch im Inneren hat sich seine Technik weiterentwickelt, nicht nur in Bezug auf den Funkstandard von 2,4 GHz. Der Fortschritt führt nun dazu, dass einige ehemals verbaute Elektronikelemente nicht mehr am Markt verfügbar sind und dies in absehbarer Zeit bestimmte Reparaturen erschwert. „Bis heute bieten wir auch noch für Navigatoren der ersten Generation im Rahmen der technischen Möglichkeiten einen Reparaturservice an, was aber vermehrt zu Schwierigkeiten führt, da die damals verbauten Komponenten nicht mehr als Ersatzteile zu beschaffen sind“, erläutert Daniel Massoth gegenüber dem Gartenbahn Profi den Hintergrund einer jetzt gestarteten Eintauschaktion. Der Bauteilemangel

Weiterlesen

Neues Entkuppler-Problem

Als LGB das Modell der orangefarbenen HSB-Diesellok V 10C im Frühjahr 2020 als Formneuheit auslieferte, sorgte die kleine Rangierdiesel gleich für eine Überraschung: Man konnte ohne Nacharbeiten den Rundkesselverdampfer und die automatischen Entkuppler von Massoth einfach einbauen und anschließen. Dies wurde und wird bis heute von Märklin/LGB nicht publiziert und war auch zum damaligen Zeitpunkt bei Massoth nicht bekannt. Das sorgte dann schon bald für Probleme bei der DCC-Programmierung der beiden Funktionsausgänge des mfx-Lokdecoders, um die Entkuppler auch über entsprechende F-Tasten des Steuergerätes zu betreiben. Eine Anfrage des Redaktionsteams bei LGB führte zu einem Programmiervorschlag, der – im Vertrauen auf eine fachkundige Auskunft – im GBP 4/2020 veröffentlicht wurde. Er

Weiterlesen