Rollwagenbetrieb: Sicher ans Ziel kommen

Nun rollt er, der Rollwagenverkehr im Modellbahn-Harz. Der Selbstentladewagen Fcs von Modelbouw Boerman bietet sich für eine nähere Besprechung in der nächsten GBP-Ausgabe an. Aber dabei geht es auch um die Frage: Wie wird der feine Güterwagen am sichersten transportiert? Gleich das Viererset hat der Harzbulle 99 222 auf der Anlage von Andreas Horn (bekannt durch seine Eisen- und Modellbahnfilme auf Youtube, Kanal Hornhausen) am Zughaken. Und weil es sich um einen maßstäblichen Regelspurwagen mit einer Modellspurweite von 64 mm handelt, braucht es einen Adapter für das 45-mm-Modellgleis. So sind die vier leeren Selbstentladewagen auf Rollwagen aufgeschemelt und lassen sich vom Harzbullen zur Beladestation bringen – um später das Fahrverhalten

Weiterlesen

Talbot-Schotterwagen: Es war schon einmal…

Piko liefert für die Spur G seit kurzem den Talbot-Schotterwagen aus, quer durch die Baugrößen ein beliebtes Modell. Die etwas gestreckte G-Ausführung stellt der Gartenbahn Profi in seiner Ausgabe 5/2022 vor. Aber, da war doch schon mal was, im großen Maßstab? Tatsächlich, der Blick ins Archiv klärt auf: Vor etwas mehr als 15 Jahren schrieben wir im Beitrag „Feine Wagen“ über ein Kleinserienmodell des Talbot-Schotterwagens. Allerdings handelte es sich um eine maßstäbliche Spur 2-Ausführung für 64 mm Spurweite und nicht um ein G-Modell, das auf 45-mm-Gleis läuft. Angeboten wurde der Spur 2-Schotterwagen von FGB Berlin, vorgestellt in unserer Ausgabe 1/2007. Damals hatte Frank‘s Garten-Bahnen aus Berlin hatte gerade die Filiale

Weiterlesen